Decentralized Finance Scams: Kraken CEO Jesse Powell on DeFi

Bitclub, Onecoin, PlusToken, Cloud Token and EXW Wallet: These projects are all MLM scammers and scams.

Two days ago, Kraken CEO Jesse Powell posted a tweet complaining about Decentralized Finance (DeFi).

Despite the fact that Kraken has listed some projects himself, Powell got excited about the rushed projects. In his opinion, many projects went live too quickly and then hoped for the support of Exchanges as soon as there were errors in the log.

„Make the DeFi Projects Fail“ – Jesse Powell

Powell vented his anger in an October 26 tweet. The Kraken CEO said that DeFi projects should finally invest in insurance and security audits.

Powell criticized the current strategy of many DeFi projects, pointing out that they repeatedly sought the blame on others.

I will not accept that you keep trying to pass the costs of your hasty and completely reckless rollouts on to external parties. Finally invest in audits. Accept the losses because that is arguably your only path to enlightenment.

The trigger for this tweet was arguably the recent case of Harvest Finance.

Harvest Finance Hack: $ 24 Million Loss

As a reminder: A hacker was able to steal 24 million dollars from the liquidity pool of the yield aggregator Harvest Finance.

The project is just one example of the many major hacks and protocol errors in Decentralized Finance in recent months.

In August of this year, for example, yield farmers deposited more than $ 400 million in the Yam Finance Protocol, which had not had an audit up to that point.

Two days later, the project failed because there was an error in the rebasing mechanism of the protocol. The consequence was a price crash of 90%.

Other examples, such as the relocation from Uniswap to SushiSwap, show that many people operate in the DeFi space without carrying out any tests beforehand.

Last but not least, we can point out the Eminence project. This project was started by Yearn.Finance founder Andre Cronje. The founder emphasized that it was still in development. However, some put millions in the log, and so there was a hack here too.

DeFi tokens on Kraken

Despite all of these known dangers, Decentralized Finance (DeFi) must be taken seriously. Kraken CEO Powell has also recognized this and so his exchange also lists DeFi tokens.

The best-known examples are Compound (COMP), Uniswap (UNI) and Yearn.Finance (YFI).

IOTA kündigt neue Updates vor der Chrysalis-Phase 2 an

IOTA kündigt neue Updates vor der Chrysalis-Phase 2 an

Ein weiteres Update, das vom IOTA-Entwicklungsteam bekannt gegeben wurde, enthüllte Nachrichten über mehrere bestehende Projekte, die bereits im Einsatz sind, sowie viele andere bemerkenswerte Projekte, die sich in der Pipeline befinden.

IOTA 1.5 (auch als Chrysalis bekannt) ist die Zwischenstufe des Hauptnetzes. Die Komponenten der Chrysalis-Phase 1 wurden im August in das Hauptnetz eingespeist. Das Ingenieurteam arbeitet nun an der Chrysalis-Phase 2.

In Bezug auf Chrysalis Phase 2 ist das Hornet-Team zwar bei der Implementierung der notwendigen Änderungen in der Knoten-Software erheblich vorangekommen, das größte fehlende Stück ist jedoch das angepasste PoW für binäre Nachrichten.

Eine erwartete Veröffentlichung war die Vor-Alpha-Version von IOTA Smart Contracts, die Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde. Berichten zufolge arbeitet das Team daran, seine Bemühungen laut Bitcoin Code um intelligente Verträge intensivieren, wobei Wasp alpha und Wasp beta folgen sollen.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass die erste Version der Brieftasche auf die Kernfunktionalität der Brieftasche zurückgeführt wurde, wobei der Schwerpunkt zunächst nur auf dem Desktop lag. Diese Entscheidung wurde getroffen, um sicherzustellen, dass nichts überstürzt wird und dass die Basisschicht für eine Erweiterung so solide wie möglich ist – eine Entscheidung, die sich in Zukunft auszahlen dürfte.

Am 15. Oktober wurde auch IOTA Streams gestartet, ein Open-Source-DLT-Framework für dezentrales Daten-Streaming und Verschlüsselung auf eingebetteten Systemen. IOTA Streams ist so konzipiert, dass es andere IOTA Layer-2-Rahmenwerke wie IOTA Access ergänzt.

Obwohl es eine Vielzahl von technologischen Entwicklungen, Aktualisierungen und Partnerschaften für IOTA gegeben hat, scheint der Preis für IOTA seit August 2018 in den Charts abgeflacht zu sein, wobei der Kryptopreis auf einem Niveau lag, das weit von seinem ATH von 5,69 $ Ende 2017 entfernt war.

Wie geht es nun weiter?

Es wurde angenommen, dass dieser Preisanstieg im Jahr 2017 durch Berichte über eine offensichtliche Partnerschaft mit Microsoft angeheizt wurde, ein Anstieg, der den Preis des IOTA um 500% ansteigen ließ. Als laut Bitcoin Code klargestellt wurde, dass Microsoft in Wirklichkeit kein Partner, sondern einer der Teilnehmer an ihrem Vorhaben war, fiel der Preis wieder nach unten.

Während die Entwicklung und die Versprechungen rund um die IOTA normalerweise zu einer Aufwärtsstimmung in Bezug auf die Krypto-Währung führen und den Preis in die Höhe treiben sollten, weist die Tatsache, dass dies nicht geschehen ist, auf die Natur des Krypto-Marktes hin.

Bullish? Børs Bitcoin avtar mens hval akkumuleres (rapport)

BTC lagret på børser synkende kontinuerlig, mens hvaler fortsetter å akkumulere, spesielt etter COVID-19-utbruddet. Et forskningsselskap konkluderte med at dette er bullish for BTCs pris.

En fersk rapport antyder at mengden Bitcoin som er lagret på børser, synker mens BTC-hval øker sin beholdning, og det er bullish for Bitcoins pris. Avisen fremhevet også at investorer har en mye større tidshorisont for sine beholdninger nå sammenlignet med tidligere år.

Bitcoin lagret ved utveksling

I sin siste rapport delt med CryptoPotato om Bitcoin-investorers oppførsel, utforsket det populære forskningsselskapet Digital Delphi antall bitcoins som er lagret på kryptovaluta-børser. Dokumentet indikerte at hvis BTC-aksjen på plattformer øker, kan det sette salgspress.

Dette er imidlertid ikke nødvendigvis tilfelle under oksekjøringer, da detaljhandelinvestorer ofte „forlater BTC på børser og handelsmenn bruker BTC som marginsikkerhet.“ Alternativt, i tilfelle aktivakursen stiger mens børsen synker, innebærer dette vanligvis en akkumuleringstrend.

Rapporten indikerte at Bitcoin lagret på børser markerte en heltid på 2,96 millioner i midten av februar. Siden den gang har trenden snudd, og tallet har sunket til under 2,6 millioner.

Digital Delphi hevdet at årsaken bak denne reduksjonen av BTC på børser er fordi investorer mest sannsynlig forbereder seg på en langsiktig holdingsperiode. Enda viktigere, men papiret fremhevet en betydelig nedgang i spekulativ handelsinteresse i Bitcoin, mens HODLing-mentaliteten har økt.

“I motsetning til prisutviklingen i 2019, som falt sammen med at BTC-aksjen økte, har denne nåværende trenden sett en divergens mellom BTC-aksjen og prisen. Dette antyder et mer bærekraftig trekk oppover for BTC, sammenlignet med 2019, ettersom data indikerer en holderbase med lengre tidshorisonter. ”

Bitcoinhvaler har ikke bremset akkumulering

Digital Delphis data bekreftet tidligere rapporter om at Bitcoinhvaler, som betyr adresser som inneholder mellom 1000 og 10 000 BTC, fortsetter å samle store deler. Selskapet skisserte at hval har vært på shoppingtur siden starten av 2020, da eierandelen har økt med 9% YTD.

Videre har den amerikanske sentralbankens handlinger for å trykke store mengder dollar siden starten på COVID-19-pandemien, fått fart på hvalens akkumulering.

„Siden utvidelsen av USD M2 i mars har det vært en økning på 7% i hvalbesetningene.“

I følge dokumentet understreker dette bare fortellingen om at Bitcoin fungerer som en sikring mot dollarinflasjon, og „de smarte pengene satser tydelig på dette.“ Det er verdt å merke seg at den fremtredende amerikanske investoren Paul Tudor Jones III kjøpte BTC tidligere i år for å beskytte seg mot nettopp den økende inflasjonen.

Le Royaume-Uni interdit la vente de dérivés cryptographiques aux investisseurs de détail et déclare vouloir économiser 69 millions de dollars en pertes

La Financial Conduct Authority (FCA) du Royaume-Uni a interdit la vente de produits dérivés de crypto-monnaie aux investisseurs de détail dans une mesure qui, selon elle, permettra aux clients ciblés d’économiser 53 millions de livres sterling (68,9 millions de dollars) de pertes chaque année.

L’interdiction entre en vigueur le 6 janvier 2021

Dans une déclaration du 6 octobre, le régulateur a déclaré que la vente, la commercialisation et la distribution de tout produit dérivé, y compris les contrats de différence, les options, les contrats à terme et les billets négociés en bourse (ETN) par toute société locale ou étrangère opérant au Royaume-Uni, est interdite. .

L’Autorité a déclaré que les dérivés basés sur des actifs numériques tels que Bitcoin Profit ou Ethereum ( ETH ) sont «mal adaptés aux consommateurs de détail en raison du préjudice qu’ils posent». La FCA a décrit une série de risques qu’elle considère comme résultant de ces produits. Ils incluent un manque de «base fiable pour l’évaluation» de l’actif sous-jacent, des manipulations de marché et une volatilité «extrême» des prix.

Il a déclaré que les clients de détail n’avaient pas de «besoin d’investissement légitime pour investir dans ces produits» et qu’ils ne comprenaient pas non plus pleinement le négoce de produits dérivés. L’interdiction, proposée pour la première fois en juillet 2019, n’affecte pas le trading de monnaies virtuelles telles que le bitcoin, qui ne sont pas réglementées par la FCA.

Les investisseurs de détail détenant actuellement de tels dérivés cryptographiques seront autorisés à les conserver aussi longtemps qu’ils le souhaitent, a rapporté Bloomberg.

Sheldon Mills, directeur exécutif par intérim de la stratégie et de la concurrence à la FCA, a commenté:

La volatilité significative des prix, combinée aux difficultés inhérentes à l’évaluation fiable des crypto-actifs, expose les consommateurs de détail à un risque élevé de subir des pertes en échangeant des crypto-dérivés. Nous avons des preuves que cela se produit à une échelle significative. L’interdiction offre un niveau de protection approprié.

Bitcoin machte sein eigenes Ding während des späten Handelstages am Montag

Bitcoin entkoppelt sich vom Gold, Aktien nach dem Ausverkauf über Nacht, was kommt als Nächstes?

Die Benchmark-Krypto-Währung stürzte plötzlich in Richtung 10.600 $ ab, nachdem sie den ganzen Tag über Intraday-Gewinne über der 10.800 $-Unterstützung gehalten hatte. Der Ausverkauf erschien trotz gesünderer makroökonomischer Aussichten, angeführt von Anzeichen Fortschritte bei Immediate Edge bei der Veröffentlichung des zweiten COVID-19-Konjunkturpakets.

Die Demokraten des US-Hauses veröffentlichten eine Hilfe in Höhe von 2,2 Billionen US-Dollar, mit der die wöchentliche Arbeitslosenunterstützung in Höhe von 600 US-Dollar wieder eingeführt würde. Die Enthüllung folgte auf die Zusage der Parlamentssprecherin Nancy Pelosi, die festgefahrenen Verhandlungen mit dem Weißen Haus über den Umfang des Coronavirus-Anreizes wieder aufzunehmen.

Abtrünnige Bewegung

Pelosi sprach am Montag mit US-Finanzminister Steven Mnuchin – und die beiden kamen überein, das Gespräch am Dienstag fortzusetzen. Dabei konnten die Investoren davon ausgehen, dass die Demokraten die Republikaner beeinflussen könnten, um ein größeres Paket als die zuvor vorgeschlagenen 500 Milliarden Dollar zu verabschieden.

Bitcoin reagiert in der Regel positiv auf die Nachricht von der Stimulierung. Die Kryptowährung erholte sich seit ihrem Tiefststand Mitte März um mehr als 200 Prozent, erst nachdem der US-Kongress eine Wirtschaftshilfe in Höhe von 2 Billionen US-Dollar zur Unterstützung der amerikanischen Einzelpersonen, Haushalte und Unternehmen beschlossen hatte.

Doch die zinsbullische Reaktion blieb in den späten Stunden des Montags aus. Bitcoin stürzte sogar ab, als die US-Aktien- und Goldmärkte aufgrund von Konjunkturhoffnungen höher stiegen. Der Vergleichsindex S&P 500 zum Beispiel legte um 1,61 Prozent zu, während das Edelmetall um 1,06 Prozent zulegte.

Ein pseudonymisierter Analyst bezeichnete den jüngsten Ausverkauf von Bitcoin als einen Akt technischer Erzählungen. Er merkte an, dass die Krypto-Währung zuvor oberhalb einer Widerstandstrendlinie nach oben gebrochen war. Nichtsdestotrotz lief der Ausbruch in einen aggressiven rückläufigen Bereich und schickte BTC/USD als Unterstützung, um die Widerstands-Trendlinie zu testen.

Technische Einrichtung von Bitcoin, wie von Crypto Hamster vorgestellt

„Jetzt wird es getestet“, fügte der Analyst hinzu. „Wenn es hält, wäre das ein sehr schönes Zeichen. Aber es muss halten, sonst ist das ganze Wachstum nur ein kurzes Gedränge“.

Bitcoin grundsätzlich stark

Auch die jüngste Abwärtsbewegung von Bitcoin hat einen Silberstreif am Horizont. Ein Rückgang seiner spekulativen Long-Positionen hat dazu beigetragen, schwache Hände auszuschütteln, insbesondere da Analysten ein langfristiges Wachstum der Kryptowährung gegen eine unterstützende Zentralbankpolitik sehen.

„Unabhängig davon, wie sich die Realwirtschaft entwickelt, ist etwas ziemlich klar“, so die Analysten von Ecoinometrics. „Dank der Maßnahmen der Federal Reserve gibt es keine Möglichkeit für den US-Dollar, seine Kaufkraft langfristig zu erhalten. Man kann sich nicht auf Bargeld verlassen, um sein Vermögen zu erhalten. Aber das ist keine große Sache, da Bitcoin dies in Ordnung bringt“.

In der Zwischenzeit, da sich der US-Kongress in Richtung des zweiten Konjunkturpakets bewegt, ist der US-Dollar weiterhin mit Abwärtsrisiken konfrontiert. Viele Beobachter weisen darauf hin, dass ein solch expansiver Ausblick Bitcoin bis zum nächsten Jahr über 20.000 US-Dollar bringen könnte.