So ändern Sie die Bildschirmauflösung und die Anzeigeeinstellungen in Windows 10

EMPFEHLT: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren.
Es ist sehr wichtig, die richtigen Einstellungen für die Bildschirmauflösung auf Ihrem Windows-PC zu haben, da dies eine bessere Darstellung der Inhalte und die Klarheit der Bilder ermöglicht. Höher ist die Auflösung, schärfer sind die Bilder und Inhalte auf Ihrem PC. Während Windows jedoch seine eigenen voreingestellten Skalierungseinstellungen und Farben für jeden Bildschirm in Ihrem PC hat, die in der Regel die besten für Ihr System sind, können Sie es jederzeit nach Ihren eigenen Wünschen anpassen.

In diesem Beitrag erfahren wir, wie Sie die Bildschirmauflösung, die Farbkalibrierung, den ClearType-Text, den Display-Adapter, die Textgröße und andere Anzeigeeinstellungen in Windows 10 ändern können. Die Anpassung der Bildschirmauflösung ist einfach, und Sie können die Einstellungen für die Bildschirmauflösung über die App Display Settings erreichen.

Ändern der Bildschirmauflösung unter Windows 10
Gehen Sie zu Ihrem Desktop, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Display Settings.screen resolution settings.

Das folgende Fenster wird geöffnet. Hier können Sie die Größe von Text, Apps und anderen Elementen anpassen und auch die Ausrichtung ändern. Um die Auflösungseinstellungen zu ändern, scrollen Sie in diesem Fenster nach unten und klicken Sie auf Erweiterte Anzeigeeinstellungen.

Ändern der Einstellungen für die Bildschirmauflösung in Windows 10

1366 X 768 ist die empfohlene Bildschirmauflösung für meinen PC. Es kann für dich anders sein.

Sie können jedoch ändern, wenn Sie möchten, dass die Elemente auf Ihrem PC größer erscheinen. Bitte beachten Sie, dass die Auflösung geringer ist, während der Inhalt auf Ihrem Bildschirm größer ist. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen im Dropdown-Menü die gewünschte Option aus und klicken Sie auf Übernehmen.

einstellungen der bildschirmauflösung 3

Wenn dies nicht die optimale Einstellung für Ihr System ist, sehen Sie eine Benachrichtigung über die optimale Auflösung wie diese.

optimale Auflösung

Sie können die Benachrichtigung ignorieren und Ihre Änderungen an der Bildschirmauflösung bestätigen, indem Sie auf Keep The Changes. klicken oder eine andere Bildschirmauflösung auswählen. Sie haben nur 15 Sekunden Zeit, um die Änderungen zu bestätigen, oder es werden die Standardeinstellungen der Anzeige wiederhergestellt.

Anzeigeeinstellungen

Wenn Sie sich hier im Einstellungsbereich Erweiterte Anzeige befinden, können Sie auch die folgenden Einstellungen ändern:

Farbkalibrierung unter Windows 10 ändern
Sie können Ihr Display auch hier kalibrieren, indem Sie auf Farbkalibrierung klicken. Dadurch wird der Farbkalibrierassistent geöffnet, in dem Sie nur den Anweisungen folgen und die Einstellungen anpassen müssen. Sie gelangen dann zu einem untenstehenden Fenster, in dem Sie die Darstellung der Farben auf Ihrem Bildschirm durch Bewegen der roten, blauen und grünen Schieberegler anpassen können. windows 10 Farbkalibrierung

Kalibrierung von Clear Type Text in Windows 10
Machen Sie den Text auf Ihrem PC klarer, indem Sie dieses kleine Kästchen unter dem Abschnitt Clear Type Text markieren. Klicken Sie auf Klartexttyp, um den Text-Tuner zu öffnen, wo Sie den Anweisungen folgen und weiterhin auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken müssen, um den Text auf Ihrem Monitor einzustellen. text tuner

Erweiterte Größenänderung von Text und anderen Elementen ändern
Hier können Sie die Größe von Texten, Apps und anderen Elementen auf Ihrem PC anpassen, einschließlich Titelleisten, Menüs, Nachrichtenfelder usw.

Textgrößenanpassung Fenster 10

Ändern der Eigenschaften des Display-Adapters
Mit den Anzeigeeinstellungen können Sie auch die Eigenschaften des Display-Adapters wie folgt ändern:

Anzeige-Einstellungen-Fenster-10

Während Sie die Einstellungen manuell anpassen können, beachten Sie bitte, dass die Skalierung und Auflösung der Anzeige auch von der physikalischen Größe Ihres PC-Bildschirms und dessen Auflösung abhängt, und es ist in den meisten Fällen am besten, die Einstellungen bei den Standardwerten zu belassen.

So deaktivieren Sie Office 2016/2013 Updates

EMPFEHLT: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die PC-Leistung zu verbessern.

Diese Methode gilt nur für Microsoft Office 2016/2013, das im Rahmen des Office 365-Abonnements installiert wurde, sowie für den einmaligen Kauf von Office 2016/2013 (im Einzelhandel oder online erworben).

Jeder weiß, dass die Aktualisierung der installierten Software für eine optimale Leistung und Sicherheit unerlässlich ist. Im Gegensatz zu den meisten Drittanbietersoftwareprodukten müssen Benutzer nicht den zusätzlichen Aufwand betreiben oder zusätzliche Software verwenden, um die Microsoft Office-Software auf dem neuesten Stand zu halten.

Wenn Updates nicht deaktiviert sind, wird das Office-Programm automatisch über den Windows Update-Service aktualisiert, und man kann alle installierten Updates für Office unter Windows Updates anzeigen.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie Office-Updates vorübergehend deaktivieren müssen. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass ein bestimmtes Update die Leistung und Erfahrung von Office beeinträchtigt, können Sie das Update deinstallieren und Office-Updates deaktivieren, bis Microsoft ein neues Update veröffentlicht, um das Problem zu beheben. Das Deaktivieren von Updates ist nur dann möglich, wenn Sie nicht möchten, dass Office 2013 automatisch auf Office 2016 aktualisiert wird (installiert als Teil des Office 365-Abonnements).

Deaktivieren Sie Office-Updates, ohne Windows Update zu deaktivieren.
Wenn Sie aus irgendeinem Grund Office-Updates stoppen möchten, können Sie dies tun, ohne den Windows Update-Dienst tatsächlich zu deaktivieren, da das Ausschalten von Windows Update das Windows-Betriebssystem daran hindert, neue Updates zu erhalten, und das ist definitiv keine gute Idee.

Wir empfehlen zwar, die automatischen Updates für Microsoft Office eingeschaltet zu lassen, aber diejenigen von Ihnen, die es vorziehen, Updates aus irgendeinem Grund zu deaktivieren, können den folgenden Anweisungen folgen, um Updates zu deaktivieren. Wie bereits erwähnt, müssen Sie Windows Updates nicht deaktivieren, um Office davon abzuhalten, Updates zu erhalten.

Diese Methode ist für jeden geeignet. Das heißt, diejenigen von Ihnen, die Office 2016/2013 als Teil des Office 365-Abonnements installiert haben, sowie Benutzer, die einen einmaligen Kauf von Office 2016/2013 (über den Einzelhandel oder online erworben) installiert haben, können diese Methode verwenden, um Office-Updates zu deaktivieren, ohne Windows Updates zu deaktivieren.

Deaktivieren von Office 2016/2013 Updates Windows 10
(scrollen Sie nach unten, um die Anweisungen für Windows 8.1/7 zu sehen.)

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen entweder durch Klicken auf das Symbol im Startmenü oder über den Hotkey Windows + I.

Deaktivieren von Office 2016 Updates pic01

Schritt 2: Klicken Sie auf Aktualisieren & Sicherheit.

Deaktivieren von Office 2016 Updates pic02

Schritt 3: Klicken Sie auf Windows Update. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Optionen.

Deaktivieren von Office 2016 Updates pic03

Schritt 4: Deaktivieren Sie die Option Give me updates for other Microsoft products, wenn ich Windows aktualisiere. Das ist es!

Deaktivieren von Office 2016 Updates pic04

Deaktivieren von Office-Updates unter Windows 8.1 oder Windows 7
Schritt 1: Geben Sie Windows Update in das Startmenü oder das Suchfeld Startbildschirm ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Windows Update zu öffnen.

Schritt 2: Klicken Sie im linken Bereich auf den Link Einstellungen ändern.

Deaktivieren von Office 2016 2013 aktualisiert Windows 8.1 Schritt1

Schritt 3: Deaktivieren Sie im Abschnitt Microsoft Update die Option Give Me Updates für andere Microsoft-Produkte, wenn ich Windows aktualisiere. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Deaktivieren von Office 2016 2013 Updates für Windows 8.1 Schritt2

Deaktivieren von Office 365-Updates in Windows
(gilt nur für Office 2016/2013, das mit dem Office 365-Abonnement installiert wurde).

Bitte beachten Sie, dass die folgende Methode nur nützlich ist, um den Empfang von Updates und nicht von Upgrades zu stoppen. Das heißt, das Deaktivieren von Office-Updates auf diese Weise wird die Aktualisierung auf die nächste Version von Office nicht stoppen. Lesen Sie Methode 1, um Ihr Windows 10/8.1 davon abzuhalten, alle Arten von Office-Updates zu erhalten (gilt sowohl für Office 365 als auch für Office 2016/2013, das ohne Office 365 installiert wurde).

Schritt 1: Öffnen Sie eine Office-Anwendung. Sie können Word, Excel oder jede andere Office-Anwendung öffnen. In diesem Handbuch verwenden wir Office Word.